Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessernLæs mere om cookies

Femmøller

Das Dorf mit fünf Mühlen

Egal, aus welcher Richtung man kommt, ist immer zu sehen, dass Femmøller By in einer Schlucht liegt. Früher stand hier einmal ein richtiges Mühlendorf an einem wasserreichen Bach, dem Mølleåen, der durch die Schlucht lief. Damals hieß der Ort Essendrup, doch um 1790 setzte sich der Name Femmøller (dt. Fünf-Mühlen) durch, obwohl eine der fünf Mühlen des Ortes bereits damals abgebrannt war. Alle Mühlen stammen aus dem 16. Jahrhundert.

Sie wurden von ein und demselben Bach angetrieben, und das war bei Wassermangel ein Problem. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Mühlenbetrieb eingestellt, die Mühlwerke verschwanden, während die vielen Gebäude und die vier Mühlenteiche noch heute existieren. Die Schlucht mündet in ein breites Tal, das unten an der Küste bei Femmøller Strand endet. Von Femmøller führt ein mit gelbem Punkt markierter Wanderweg nach Mols Bjerge hinein.