Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessernLæs mere om cookies

Tinghulen

Toteisloch

Am Rand des 30-35 Meter tiefen kraterartigen Lochs stehen und nachdenken.
Tinghulen ist eines der größten nicht wassergefüllten Toteislöcher in Mols Bjerge. Hier war nach dem Rückzug des Eises ein großer, von Sand und Kies bedeckter Eisklumpen zurückgeblieben. Es dauerte mehrere Tausend Jahre, bis dieser Klumpen aus Toteis geschmolzen war. Dabei schuf das Eis dieses faszinierende Toteisloch.
Heute ist Tinghulen ein gut besuchter Ausflugsort. In alten Zeiten war Tinghulen Gerichtsort von drei Gemeinden, deren Grenzen hier zusammentrafen.


Praktische Infos

Parkplatz am Molsbjergevej, Mols Bjerge.