Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessernLæs mere om cookies

Tremosegaard

Der perfekte Picknick-Platz

Tremosegård ist ein Toteisloch mit Wasser am Grund. Der Ort ist vor Wind und Wetter geschützt gelegen und eignet sich gut für ein Picknick im Grünen.  Hier ist an den aufgestellten Tischen und Bänken Platz für viele Menschen.

Landwirtschaft war hier harte Arbeit

Früher lag hier ein einsam gelegenes Gehöft namens „Suder-hullet“.
Später erhielt der Hof den Namen Tremosegård. Er gehörte zum nahe gelegenen Dorf Toggerbo, das damals aus wenigen kleinen Höfen bestand. Doch Landwirtschaft auf den mageren Böden zu betreiben, war wenig einträglich und mühevoll. Um 1900 wurde viel Land verkauft, um es aufzuforsten, und ca. 1950 war die Landwirtschaft vollständig aufgegeben worden.
Mols Bjerge ist bekannt für seine gut erhaltenen hochrückigen Äcker. Diese Äcker erzählen eine Geschichte von Böden, die bis ca. 1800 mit Radpflügen bearbeitet wurden.

Tremosegaard