Wir verwenden Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessernLæs mere om cookies

Mit Fahrradhelm und Badesachen

Dänemark hat keine Berge?!

Der Nationalpark Mols Bjerge beweist das Gegenteil. Hier erwarten Radurlauber idyllische Städte und grossartige Aussichtspunkte.

Wenn Sie den Mols Bjerge Nationalpark per Rad erleben wollen, gibt es sehr gute Radwege im ganzen Park, auch im Naturschutzgebiet. 

Die meisten Wege und Strassen in den Natur-Gebieten sind Kies-oder Sandwege, die gute Reifen auf dem Rad forderen.

Es gibt in dem Nationalpark Mols Bjerge ein gut ausgebautes Netz von Rad-und Fahrrad-freundlichen kleinen Strassen.  

Inspiration: Ausflugsziehle und Mit dem Rad unterwegs in Djursland

Ebeltoft Cykelguider.jpg

Tipp

Fahrrad- und Touren routen

Inhalt Touren- und Fahrradkarte

undefined

Mountainbiken: Die MTB Bahn im Wald ist 13 km lang und bietet viele Wahlmöglichkeiten in Form von schwarzen Schleifen, Shortcuts und Umwegen. Höhenunterschiede und Bermen sowie eine Vielzahl an kurzen, steilen Anstiegen geben der Strecke viele technische Herausforderungen. Die Bahn ist professionell angelegt. Parkplatz am Ende von Søhusvej, 8400 Ebeltoft.

Route: Mols Bjerge

Die Route durch die Mols Bjerge ist geprägt von der abwechslungsreichen und hügeligen Eiszeitlandschaft.

Am Wegesrand finden sich viele Höhepunkte, z.B. schmucke Fachwerkhäuser in Femmøller Strand, schöne Badestrände und der höchste Punkt des Nationalparks Agri Bavnehøj.

Entdecken Sie die alten mystischen Hügelgräber aus der Bronzezeit in Trehøje inklusive Panoramablick über die Landschaft. Von hier haben Sie sogar Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks, im Blick.

Ein Teil des Weges führt zudem entlang der Küste und gibt Ihnen die Möglichkeit, den Helm abzulegen und ein Bad in der Ostsee zu genießen.